Vierter Kiezspaziergang 2021 mit Bezirksstadtrat Ephraim Gothe
am Donnerstag, 03. Juni von 15:00 Uhr bis 17:00 Uhr

in der Bezirksregion Osloer Straße

Treffpunkt: Drontheimer Straße 34, 13359 Berlin

Der Bezirksstadtrat fĂŒr Stadtentwicklung, Soziales und Gesundheit, Ephraim Gothe, informiert:

In jedem der zehn Stadtteile des Bezirks bietet Herr Gothe seit dem Jahr 2018 Interessierten die Möglichkeit, gemeinsam den Stadtteil zu erkunden. Organisation und FĂŒhrung ĂŒbernehmen die Stadtteilkoordinationen des Bezirks, die von MĂ€rz bis September 2021 in jedem Stadtteil mindestens einen interessanten Rundgang vorbereiten. BĂŒrgerinnen und BĂŒrger sind herzlich eingeladen, auf den zweistĂŒndigen Touren mit ihrem Stadtrat ins GesprĂ€ch zu kommen.

Unter dem Motto „Neue und alte soziale Einrichtungen im Kiez“ hat die Stadtteilkoordination Osloer Straße fĂŒr Donnerstag, 03. Juni 2021 ein vielfĂ€ltiges Programm fĂŒr Sie vorbereitet. Der Rundgang fĂŒhrt dabei zu drei Stationen:

Los geht es um 15:00 Uhr in der Drontheimer Straße 34. In dem ehemaligen, denkmalgeschĂŒtzten AEG-FabrikgebĂ€ude hat neben dem STATTLab e.V., einem vormals im Stattbad Wedding ansĂ€ssigen Verein von KĂŒnstler*innen, auch der BildungstrĂ€ger PUK a malta seinen Sitz, der sowohl mit benachteiligten jungen Menschen als auch mit Langzeitarbeitslosen zusammenarbeitet. Gezeigt wird den Besuchenden neben seiner Selbsthilfewerkstatt Wedding Hofatex auch eine kleine Urban-Gardening-FlĂ€che, die in Kooperation mit dem benachbarten Einrichtungsmarkt POCO bewirtschaftet wird. DrĂ€ngendes Thema werden an dieser Station die infolge von Verkauf deutlich steigenden Mieten sein fĂŒr die Mieter*innen der Drontheimer Straße 34.

Über eine aktuell durch Stufen leider nicht barrierefreie BrĂŒcke ĂŒber die Panke und die damit verbundene Frage, ob hier nicht vielleicht eine barrierefreie Überwegung möglich wĂ€re, fĂŒhrt der Rundgang weiter zur Gotenburger Straße 6. Dort befindet sich das Soziale Zentrum fĂŒr betreutes Wohnen im Soldiner Kiez. Nach einer Vorstellung des Bauprojekts durch Stefan Lutz als GeschĂ€ftsfĂŒhrer der KIEZquartier GmbH wird Christian Tiedemann von der Berliner Starthilfe aus der Sicht eines beteiligten TrĂ€gers berichten.

Weiter geht es zur Prinzenallee 24 und ab dort durch die drei Höfe der Fabrik Osloer Straße e.V., wo der Spaziergang schließlich gegen 17:00 Uhr endet. In diesem Zentrum fĂŒr soziale und kulturelle Arbeit stellen sich einzelne Projekte – z.B. Durchbruch e.V., Wohnwerkstatt e.V. und Kindermuseum Labyrinth – vor.

Alle Interessierten sind eingeladen, am kostenfreien Spaziergang teilzunehmen und mit den Beteiligten ins GesprÀch zu kommen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Weitere Informationen:

Stadtteilkoordination Osloer Straße

NachbarschaftsEtage (Fabrik Osloer Straße e.V.)

Osloer Straße 12

13359 Berlin

Tel.: 0162 7924864

E-Mail: stk-osloer-strasse@berlin.de

Medienkontakt:

Bezirksamt Mitte, Bezirksstadtrat Ephraim Gothe, Tel.: (030) 9018-44600

(Quelle: Bezirksamt Mitte von Berlin)